Home / Städte / Arezzo / Arezzo: Stadt der Kunst zwischen Valdarno, Valdichiana und Casentino
Palästen, Piazza Grande, Arezzo. Autor und Copyright Marco Ramerini..

Arezzo: Stadt der Kunst zwischen Valdarno, Valdichiana und Casentino

Im Mittelpunkt von vier Tälern eingetaucht, wurde die Stadt Arezzo ein wichtiges etruskisch- und römisches Zentrum. Das Archäologische Museum ist in einem Exkloster beherbergt, und liegt auf die Überreste eines römischen Amphitheaters.

Im Inneren sind unzählige Zeugnisse jener Zeit zu bewundern. Guido Tarlati, der Bischof Arezzo in der ersten Hälfte des XIV Jahrhunderts, umwandelte die Stadt in einen großen Kunst- und Kulturzentrum. 1304 wurde hier der berühmte italienische Dichter Francesco Petrarca geboren. Am Ende des XIV Jahrhundert bis Mitte des XVIII Jahrhunderts ging Arezzo auf die Republik Florenz und dann die Medici-Familie über.

Die Stadt bietet unzählige Kunstmeisterwerke, unter anderen sind die romanische Pfarrkirche Santa Maria, die gotische Kathedrale, die mittelalterliche Kirche San Domenico und San Francesco (San Domenico bewahrt die Kreuzung von Cimabue, weil San Francesco beherbergt ein wahres Meisterwerk der Renaissance von Piero della Francesca: La Leggenda della Vera Croce).

Piazza Grande, Arezzo. Autor und Copyright Marco Ramerini

Piazza Grande, Arezzo. Autor und Copyright Marco Ramerini

Andere erwähnenswerte Gebäude sind das Rathaus und der Palazzo Pretorio, der Palazzo della Fraternita, die von Giorgio Vasari gezeichneten Renaissance- Loggien, das Vasari Haus Museum, die Medici-Festung. All diese Bauwerke erlauben dem Besucher, in Jahrhunderte von Kunst und Kultur zurückzugehen.

Piazza Grande mit seinen Wohntürmen ist die natürliche Umgebung für den Antiquitätenmarkt und das Turnier des Saracino. Der Antiquitätenmarkt ist die älteste und berühmteste Messe, die an jedem ersten Samstag und Sonntag des Monats stattfindet, weil das Turnier ist eine Veranstaltung die wird im Juni und September ausgetragen.

Andere wertvolle Museen in der Stadt sind das Stadtmuseum Mittelalterlicher und Moderner Kunst, das Haus-Museum Ivan Bruschi, das Diozesanische Museum und das Stadtmuseum Moderner und Zeitgenössischer Kunst. Goldschmiedekunst und Antiquitätenhandel sind unter den Hauptbereichen der Stadt.

Arezzo ist ein Hauptort der Toskana, und eine wichtige Kunststadt reich an historischen Beweisen. Es liegt in einer weiten Ebene, umgeben von dem Fluss Arno geformt, im östlichen Teil der Region.

WIE ERREICHN SIE AREZZO

Dom, Arezzo. Autor und Copyright Marco Ramerini

Dom, Arezzo. Autor und Copyright Marco Ramerini

Mit dem Auto: Arezzo erreicht man aus Florenz oder Rom über die Sonnenautobahn A1, Ausfahrt in Arezzo. Die Ausfahrt liegt 10 km von der Altstadt entfernt.

Straßenentfernungen von Arezzo: Cortona 29 km; Florenz 74 km; Siena 89 km; Perugia 92 km; Rom 218 km.

Mit dem Bus: die öffentlichen Stadt- und Überlandverkehrsmittel der Gemeinde Arezzo sind von der Verkehrsgesellschaft “Etruria Mobilità“ verwaltet. Arezzo ist mit allen Ortschaften der Provinz, sowie mit Florenz, Siena und Rom verbunden.

Mit dem Zug: die Eisenbahnlinie Florenz-Rom bedient den Hauptbahnhof Arezzo. Der Bahnhof wird durch tägliche Verbindungen der Intercity Zügen mit Florenz, Rom und dem Rest Italiens bedient. Der TFT (Toskanische Eisenbahnverkehr) verwaltet die Linie Arezzo-Sinalunga und Arezzo-Stia.

Mit dem Flugzeug: der nächste Flughafen ist Florenz Flughafen Amerigo Vespucci, der liegt 91 km von Arezzo entfernt. Der Flughafen Pisa Galileo Galilei liegt 156 km entfernt.

Arezzo

Arezzo

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

Wochenmarkt Arezzo: Samstag Wochenmarkt im Bereich Giotto jeden Samstag von 8,00 bis 13,30.

Fremdenverkehrsbüros – Arezzo Piazza della Repubblica, 28 Telefon 0575 26850

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 19.00 Uhr an Samstagen, Sonn- und Feiertagen: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

LITERATUR

  • AA. VV. „Toscana“ Guide Rosse Touring Club Italiano, 2007
  • Della Ratta Marco; Mazzeschi Pierangelo „Storia e la croce. La leggenda della vera croce di Piero della Francesca ad Arezzo“ Società Editrice Fiorentina, 2011
  • Fornasari Liletta „Le opere di Giorgio Vasari in Arezzo“ Skira, 2011
  • Paturzo Franco; Brunacci Gianni „Il Duomo di Arezzo. Settecento anni di storia, fede e arte“ Letizia, 2011
  • Marini Francesca „Arezzo“ Skira, 2009
banner