Home / Städte / Pisa / Das Klima von Pisa: Wann nach Pisa reisen

Das Klima von Pisa: Wann nach Pisa reisen

English Français Español Italiano

Pisa liegt nur wenige Kilometer von der Küste des Tyrrhenischen Meeres entfernt, seine Lage in der Nähe des Meeres macht das Klima der Stadt gemäßigt mediterran. Die Nähe zum Meer wirkt sich positiv auf das Klima der Stadt aus, tatsächlich mildert sie die Hitze während der Sommermonate und macht die Winter milder als im Landesinneren der Toskana. Die Auswirkungen des Meeres auf das Klima zeigen sich besonders in den Sommertemperaturen, Pisa hat tatsächlich durchschnittliche maximale Sommertemperaturen, die zwei Grad niedriger sind als Binnenorte wie Florenz.

DIE TEMPERATUREN

Die heißesten Monate des Jahres sind Juli und August mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von knapp über 29 °C. Auch im Juli und August verzeichnen die durchschnittlichen Mindesttemperaturen Werte um 17°C. In den Wintermonaten werden die niedrigsten Temperaturen im Januar mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 11,4 °C und durchschnittlichen Tiefsttemperaturen von 2,2 °C erreicht. Pisa hat im Jahresdurchschnitt 35 Hitzetage – Tage, an denen die durchschnittliche Höchsttemperatur 30°C übersteigt – 29 dieser Tage konzentrieren sich auf Juli und August. Frosttage – Tage, an denen die durchschnittliche Tiefsttemperatur unter 0°C liegt – gibt es durchschnittlich 34 in einem Jahr, davon 26 verteilt auf Dezember, Januar und Februar.

DIE NIEDERSCHLÄGE

Die Niederschläge, die insgesamt knapp 900 mm pro Jahr betragen, konzentrieren sich hauptsächlich auf die Herbstmonate. Etwa 40 % der jährlichen Niederschläge fallen im Herbst: Oktober, gefolgt von November und September sind die regenreichsten Monate des Jahres. Die Sommermonate Juni, Juli und August sind die trockensten Monate des Jahres. Pisa hat durchschnittlich 85 Regentage pro Jahr. Der April mit durchschnittlich 10 Regentagen ist der Monat mit den meisten Regentagen, gefolgt von Oktober, November und Dezember mit jeweils durchschnittlich 9 Regentagen. Schnee in Pisa ist ein sehr seltenes Ereignis. Pisa hat durchschnittlich 55 Nebeltage pro Jahr, hauptsächlich im Winter (19 Tage), Frühling (16 Tage) und Herbst (12 Tage).

WANN GEHEN SIE NACH PISA?

Pisa kann zu jeder Jahreszeit besucht werden. Vielleicht ist es besser, die nassesten Monate zwischen Oktober und November zu meiden, aber selbst in diesen Monaten gibt es nur 9 Regentage pro Monat, und im Oktober sind die Temperaturen oft sehr mild. Die beste Reisezeit für Pisa sind die Frühlingsmonate und die Sommermonate, also die Monate von März bis September.

DAS KLIMA VON PISA: KLIMADATEN

PISA – SAN GIUSTO (1 meter)
MonatTemp. M. Min. (°C)Temp. M. Max. (°C)Niederschlag. (mm)Niederschlagstage
Januar2,211,463,48
Februar2,512,657,57
März4,415,259,88
April7,217,889,110
Mai10,722,261,57
Juni14,126,047,85
Juli16,729,425,43
August17,229,549,44
September14,325,7101,56
Oktober10,720,9140,39
November6,115,3123,59
Dezember3,411,874,49
JAHR 9,1 19,8893,685
Booking.com

English Français Español Italiano

x

Check Also

Vicopisano: ein von Brunelleschi befestigtes Dorf

English Français Español Italiano Diese Stadt ist eine interessante Etappe zwischen Pisa und Lucca. Vicopisano ...