Home / Dorfs / Certaldo: eine intakte mittelalterliche Dorf in Val d’Elsa
Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Certaldo: eine intakte mittelalterliche Dorf in Val d’Elsa

Das Städtchen Certaldo ist in zwei Teilen unterteilt: einem oberen von Stadtmauern umgebenen Teil, Certaldo Alto, und einem modernen im unterliegenden Tal gelegenen Teil. Certaldo ist der Geburtsort des berühmten italienischen Schriftstellers Giovanni Boccaccio. Der alte Stadtkern bewahrt die originelle Struktur eines mittelalterlichen Dorfs, mit Palast Pretorio, Klostern, Kirchen, Türmen und Festungen.

Die roten Bauwerke aus Backsteinen beherrschen das ganze Städtchen. Wahrscheinlich reicht der Ursprung Certaldo in die etruskische Zeit zurück, auch wenn das erste Dokument holt das Datum 1164, als Federico Barbarossa das Gebiet den Grafen Alberti gab. Im Jahre 1184 wurde das Dorf von den Florentinern erobert, und seither begann es zu entwickeln, besonders nach der Vernichtung Semifonte 1202. In der Folgezeit wurde es Sitz eines Vikars und das wichtigste Zentrum des Pesa-Tal und Valdarno.

Diese beherrschende Rolle spielte Certaldo während der Republik und der ganzen Medici- Zeit. Certaldo ist Geburtsort des bekannten Giovanni Boccaccio, einer der größten Dichter und Humanisten des Mittelalters (sein Meisterwerk ist das Dekameron, eine Sammlung von 100 Novellen, zwischen 1349 und 1315 geschrieben). Boccaccio verbracht die letzten Jahre seines Lebens in dem Haus, das wurde später in ein Museum und eine Bibliothek umgewandelt. Der Dichter starb 1375 und wurde in Certaldo begraben.

Palazzo Pretorio, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Palazzo Pretorio, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Das beachtenswerte Gebäude Certaldo ist der Palast Pretorio, auf den höchsten Punkt des gleichnamigen Hügels gelegen. Der Aufbau reicht in das XII Jahrhundert zurück. Der Palast war die Residenz der florentinischer Gouverneure. In der Fassade hängen zahlreiche Wappen und Inschriften aus Marmor, Stein und Ton (aus der Della Robbia-Schule), die den Gouverneuren Certaldo gehörten. Das Wappen der Medici-Familie ist die größte. Auf der rechten Seite der Fassade ist ein Uhrturm des 1484 zu bewundern. Der Palast ist Sitz eines Museums, in dem kann man Werke von Pier Francesco Fiorentino und Benozzo Gozzoli („Tabernacolo dei Giustiziati“) bewundern. Eine Sektion des Museums ist den etruskischen und römischen Auffindungen gewidmet, die in der Umgebung entdeckt wurden. Sehenswerten im Museum sind der Halle, Audienzwartesaal, die Zellen, Grosser Saal, Ratsaal, die Kapelle und die Apartments, in denen befinden sich Fresken und Sinopien des XV und XVI Jahrhunderts.

Fresken, Palazzo Pretorio, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Fresken, Palazzo Pretorio, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Die Kirche der Heiligen Jacopo und Filippo (XIII Jahrh.) beherbergt ein Werk des Boccaccio und die Sepoltura della Beata Giulia. In der Kirche sind auch Fresken des 14. Jahrhunderts und robbianische Terrakotta zu sehen.

Bemerkenswert in der Altstadt sind einige Wohntürme, darunter einer wo Giovanni Boccaccio wohnte, einer der größten Dichter der mittelalterlichen italienischen Literatur. Der Wohnturm ist heute Sitz eines dem Dichter gewidmete Zentrum. Die angrenzende Bibliothek zählt verschiedene Editionen und Übersetzungen des Dekamerons.

Wenige Kilometer von Certaldo entfernt, längs der Strasse nach Marcialla befinden sich die Ruinen des Schlosses Pogni. Jedes Jahr am Ende Juli wird in Certaldo die “Mercantia“ ausgetragen. Es handelt sich um eine Mischung aus Markt, Theater und Feier, mit Schauspielern, Straßenkünstlern, Sängern und Handwerkern.

Einige km von Certaldo auf der Straße nach Marcialla sind die Ruinen des Schlosses von Pogni.

Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

MUSEEN CERTALDO

HAUS DER BOCCACCIO (CASA DEL BOCCACCIO)

Das Gebäude, das nach historischen Quellen war die Heimat von Giovanni Boccaccio, behält nur einige Spuren der ursprünglichen mittelalterlichen Struktur. Die derzeitige Struktur wurde in der Art, nachdem casuati dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut beschädigt. Das Haus-Museum wurde mit dem Ziel, die Verbreitung von Wissen über die Arbeit und die Zahl von Giovanni Boccaccio eröffnet.

Adresse: Via Boccaccio Certaldo (Florenz). Öffnungszeiten: Täglich von 9.30 bis 19.00 Uhr

MUSEO CIVICO DEL PALAZZO PRETORIO

Das Museum der Praetorian-Palast aus dem gleichen Gebäude, in dem die gesamten Werke von Pier Francesco Fiorentino und die Fresken an der Wohnung des von Benozzo Gozzoli und seiner Werkstatt ausgeführt realisiert beherbergt. Im Museum werden auch erhaltenen römischen und etruskischen archäologischen Funde in der Gegend ausgegraben. Die Praetorian Palace wurde im zwölften Jahrhundert erbaut, behält die Fassade seiner zahlreichen Wappen in Marmor, Stein und schöne Beispiele der Della Robbia Schule. Die Praetorian Palace ist auch der Hauptplatz von Certaldo, Sie Hosting verschiedene Ausstellungen, Konferenzen, Seminare und Theateraufführungen sind.

Adresse: Piazzetta del Vicariato 3 Certaldo (Florenz). Zeitplan: 9,30-14,00 Von April bis September und von 14,30 bis 19,00; von Oktober bis März von 9,30 bis 16,30 pro Tag.

MUSEO DI ARTE SACRA (Museum für sakrale Kunst)

Porta del Sole, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Porta del Sole, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Das Museum für sakrale Kunst in der Altstadt von Certaldo Alto zwischen der Praetorian Palace und dem House of Boccaccio in benachbarten Räumen und im Kreuzgang der Kirche des Heiligen Jakobus und Philippus, dessen Ursprung geht auf das zwölfte Jahrhundert. Die Kirche, die das Grab des seligen Giulia Patronin von Certaldo und dem Kenotaph des Boccaccio befindet, war Augustiner-Kloster aus dem Anfang des fünfzehnten Jahrhunderts bis 1783. Das Museum beherbergt Werke, die von den Kirchen des Gebietes der Certaldo wie die Kirche von San Jacopo und kommen Philip, der Kirche Santa Maria in Bagnano, das Oratorium von San Pietro a Petrognano, die Pfarrkirche von San Lazzaro in Lucardo.

Meisterwerke: Master of Bigallo Tabelle mit der Madonna mit Kind auf dem Thron mit Heiligen, 1240 c. Meliore, Tabelle der Madonna und Kind inthronisiert mit zwei Engeln, 1270 c. Ugolino di Nerio, Triptychon auf dem Tisch mit der Madonna mit Kind und Heiligen Peter und Romulus, 1315 c. Toskanische Bildhauer der ersten Hälfte des dreizehnten Jahrhunderts., Holzkruzifix, 1240 c.

Adresse: Piazza Santi Jacopo e Filippo 2 Certaldo (Florenz). Öffnungszeiten: von April bis September täglich 9,30-14 und 14,30-19; von Oktober bis jeden Tag von 9,30 bis 16,30 März.

Fresken, Kirche San Tommaso e Prospero, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

Fresken, Kirche San Tommaso e Prospero, Certaldo, Florenz. Autor und Copyright Marco Ramerini

WIE MAN EINE CERTALDO ERHALTEN

Certaldo ist ein wichtiges mittelalterliches Dorf in Val d’Elsa, in der Provinz von Florenz, die etwa 55 km ist.

Mit dem Auto: Um Certaldo zu erreichen, die von Florenz, nehmen Sie die Autobahn Firenze-Siena (Ausfahrt Florenz-Impruneta A1) und nach 30 km Ausfahrt Poggibonsi Nord, hier fahren Sie ca. 14 km folgen Sie der Beschilderung nach Certaldo.

Von Siena, immer an die Autobahn Firenze-Siena, Ausfahrt Poggibonsi Nord und folgen Sie der Beschilderung nach Certaldo (Ausfahrt sind ca. 14 km).

Straße Entfernungen von Certaldo: San Gimignano 12 km; Poggibonsi 14 km; Volterra 39 km; Siena 43 km; Florenz 58 km; Pisa 72 km; Lucca 67 km.

Mit dem Bus: Certaldo wird regelmäßig von zahlreichen täglichen Bus Lazzi, die Castel und Empoli entlang der Certaldo-Castel-Empoli und Gambassi, Montaione und San Miniato Verbindung entlang der Certaldo-Gambassi-Montaione-S.Miniato serviert. Die SITA-Busse verbinden Certaldo in Barberino Val d’Elsa und Florenz.

Mit dem Zug: Der Bahnhof von Certaldo ist entlang der Bahnlinie Empoli-Siena. Es gibt zahlreiche tägliche Verbindungen mit Siena, Florenz und Empoli.

Mit dem Flugzeug: Der nächste Flughafen ist Florenz-Peretola Amerigo Vespucci, der 47 km entfernt liegt. Der Flughafen von Pisa Galileo Galilei ist 70 km entfernt.

Certaldo

Certaldo

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

Wochenmarkt Certaldo: Mittwoch Via Giacomo Matteotti, von 8,00 bis 13,00.

Tourist-Information – Certaldo Piazza Masini c / o Bahnhof Tel. +39 0571 656721

LITERATUR

  • AA. VV. „Firenze e provincia“ Guide Rosse Touring Club Italiano, 2007
  • Allegri Francesca; Tosi Massimo „Certaldo“ Federighi, 2004
  • cur. Stopani R.; Vanni F. „Certaldo e la Via Francigena“ Firenzelibri, 2008
banner
Close
GDPR
Le leggi dell'UE richiedono che chiediamo il tuo consenso all'uso dei cookies. Utilizziamo i cookie per garantire che il nostro sito funzioni correttamente. Alcuni nostri partner pubblicitari raccolgono anche dati e utilizzano i cookie per pubblicare annunci personalizzati.




Sottoscrivete il nostro canale YOUTUBE: