Home / Provinz Siena / Chianti / Castellina in Chianti: ein schönes mittelalterliches Dorf im Herzen des Chianti
Castellina in Chianti, Siena. Autor und Copyright Marco Ramerini

Castellina in Chianti: ein schönes mittelalterliches Dorf im Herzen des Chianti

Castellina in Chianti liegt auf einer Anhöhe 578 m hoch über dem Pesa, Arbia und Elsa-Tal. Castellina zählt zu den wichtigsten Dörfern des Chianti, und ist ein berühmter Erholungsort etruskischen Ursprungs, wie zahlreiche etruskische Gräber in der Umgebung bezeugen. Unter diesen sind das Grab von Montecalvario, in der Nähe des Städtchens längs der Strasse 222 gelegen. es handelt sich um ein Grab bemerkenswerter Größe, mit einem Durchmesser von 50m und vier Gruften des VII-VI Jahrhunderts v. Chr, die sind nach den Himmelsrichtungen angelegt. In der Nähe der Ortschaft Fonterutoli befindet sich die Nekropole Poggino mit weiteren etruskischen Gräbern.

Während des Mittelalters war Castellina ein Lehen und militärischer Vorposten der Familie Trebbio, später wurde es Hauptort eines der Bezirke (Terziere) der Chianti-Liga, der sich in den Gebieten von Gaiole und Radda ausstreckte. In der Folgezeit wurde es zum wichtigen Vorposten der Republik Florenz. In dieser Periode wurde das Dorf mit majestätischen Stadtmauern versehen. Die Stadtmauern bestanden aus zwei Toren, viereckigen Türmen und einer rechteckigen Burg auf dem Gipfel des Hügels gelegen Die Burg des 15 Jahrhunderts beherbergt heute das Antiquarium (Archäologische Museum des sienesischen Chiantis) mit etruskischen Fundstücken. Die Altstadt bewahrt ein mittelalterliches Aussehen, wie die an die Stadtmauer angelehnte Gasse via delle Volte beweist.

Via delle Volte, Castellina in Chianti, Siena.. Author and Copyright Marco Ramerini

Via delle Volte, Castellina in Chianti, Siena. Autor und Copyright Marco Ramerini

Archäologische Museum des sienesischen Chiantis Nützliche (Museo Archeologico del Chianti Senese)

Auskünfte: Das Museum liegt in Piazza del Comune (Rathausplatz) innerhalb der Burg.

Öffnungszeiten: Montag-Sonntag von 10 bis 18.30 Uhr. Mittwoch geschlossen.

Eintrittskarte: voller Preis 3€. Ermäßigter Preis 2€. Gruppen 1,5€. Schulgruppen 1,00€. Eintritt frei für Kinder bis 6 Jahren. Ermäßigter Preis für Studenten der Universität, Senioren über 65, Kinder 7-14 Jahre.

La Rocca, Castellina in Chianti, Siena. Author and Copyright Marco Ramerini

La Rocca, Castellina in Chianti, Siena. Autor und Copyright Marco Ramerini

WIE ERREICHEN SIE CASTELLINA IN CHIANTI

Castellina in Chianti ist ein hübsches Dorf in Chianti, in der Provinz Siena gelegen, von der liegt es 22 km entfernt.

Mit dem Auto: Herkunft Florenz über die Autobahn A1 Florenz-Siena (Ausfahrt Florenz-Certosa). Nach 20 km nehmen Sie die Ausfahrt San Donato, dann links in Richtung San Donato-Castellina. Geradeaus 13 km bis Castellina in Chianti (Total sind 34 km nach der Ausfahrt der Autobahn).

Als Alternative aus Florenz können sie über die Chiantigiana-Strasse fahren. Ausfahrt von der A1 Sonnenautobahn Firenze Sud. Nach der Ausfahrt rechts nach Greve in Chianti. Nehmen Sie die Bundesstrasse SS 222 Chiantigiana bis Greve in Chianti und geradeaus nach Panzano und Castellina in Chianti (Total sind 40 km nach der Ausfahrt der Autobahn).

Aus Süden: Autobahn A1 in Richtung Florenz, Ausfahrt Valdichiana. Nach der Ausfahrt folgen Sie die Straßenbeschilderung nach Siena über die SS 326 Siena-Bettolle. Dann nehmen Sie die Chiantigiana-Strasse SS 222 in Richtung Greve und Castellina in Chianti.

Hauptentfernungen von Castellina in Chianti: Radda in Chianti 11 km; Barberino Val d’Elsa 18 km; Greve in Chianti 19 km; Poggibonsi 19 km; Tavarnelle Val di Pesa 20 km; Siena 22 km; Gaiole in Chianti 22 km; San Gimignano 29 km; Florenz 45 km; Volterra 48 km; Arezzo 69 km; Pisa 104 km; Lucca 111 km.

Mit dem Bus: Castellina in Chianti wird regelmäßig durch tägliche Busfahrten der Gesellschaft SITA und Train bedient, die das Dorf mit Florenz, Poggibonsi und Siena verbinden. SITA: Florenz – Greve – Radda – Castellina – Gaiole.

Castellina in Chianti

Castellina in Chianti

Mit dem Zug: Siena-Castellina in Chianti-Radda in Chianti-Lucarelli; Gaiole in Chianti-Radda in Chianti-Lucarelli; Castellina Scalo-Castellina in Chianti. Mit dem Zug: der nächste Bahnhof liegt in Castellina Scalo, auf der Linie Empoli-Siena. Der Bahnhof liegt 11 km von Castellina entfernt, und ist mit dem Dorf durch ein täglich öffentlichen Nahverkehr verbunden. Die nächsten Busbahnhöfe sind in Poggibonsi und Siena, auf der Linie Empoli-Siena (19km beziehungsweise 22 km entfernt). Das Dorf ist aber mit Siena am besten verbunden. Florenz Hauptbahnhof Santa Maria Novella liegt 45 km entfernt.

Mit dem Flugzeug: der nächste Flughafen ist der Florenz Flughafen Amerigo Vespucci (54 km entfernt). Pisa Flughafen Galileo Galilei liegt 104 km entfernt.

NÜTZLICHE INFORMATIONEN:

Wochenmarkt Castellina in Chianti: Samstag
Via IV Novembre von 8.00 bis 13.00.

Informationsbüro – Castellina in Chianti
Tourist-Information Via Ferruccio 40
tel. +39 0577 741392 – fax +39 0577 741393

LITERATUR

  • AA. VV. „Toscana“ Guide Rosse Touring Club Italiano, 2007
  • Stopani Renato „Castellina in Chianti“ 2005, Firenzelibri
  • Ciampolini Marco, Avanzati Elisabetta „Il Chianti senese. Masse orientali di Siena: Castelnuovo Berardenga, Gaiole in Chianti, Castellina in Chianti, Radda in Chianti“ 2001, NIE
banner