Home / Dorfs

Dorfs

Chiusdino: eine befestigte mittelalterliche Stadt im Val di Merse

Chiusdino (ungefähr 2 000 Einwohner) ist ein hübsch mittelalterliches Dorf in der Provinz Siena gelegen, 37 km weit vom Hauptort entfernt. Es genießt von einer beherrschender Lage 564 m hoch über dem Merse-Tal und inmitten von den Colline Metallifere (Erzhügeln). Die erste Spuren von Chiusino reichen in das Mittelalter zurück. Während der langobardischen Zeit zwischen dem VII und VIII Jahrhundert ...

Read More »

Gaiole in Chianti: eine antike Marktplatz von Chianti

Gaiole in Chianti (2 300 Einwohner) ist ein kleines Dorf des Chiantis, entlang dem Verlauf des Flusses Massellone gelegen. Das Städtchen entwickelte sich ab dem XIII Jahrhundert als Marktort, und wurde eine der Hauptstädte der Chianti-Liga (die damalige politisch- und Verwaltungsassoziation der Republik Florenz. Während einiger Jahrhunderte wurde Gaiole ein Vorposten der Republik Florenz, und war deshalb häufigen Angriffen und ...

Read More »

Staggia Senese: eine ummauerte Dorf im Val d’Elsa

Staggia Senese ist ein kleines Dorf mit schönen Mauern und einem bemerkenswerten Schloss des Mittelalters. Staggia gehört zur Gemeinde Poggibonsi, von dem liegt es 4 km entfernt, und ist aus Florenz und Siena durch die Schnellstrasse Florenz-Siena erreichbar (Ausfahrt Colle Val d’Elsa Sud, dann links aus Florenz oder rechts aus Siena). Im XII Jahrhundert war Staggia ein Lehen der Familie ...

Read More »

Poggibonsi: eine Stadt mit einer imposanten Medici Festung

Poggibonsi (29 000 Einwohner) ist ein wichtiges Industriestädtchen im Elsa-Tal, 116 m hoch in der Provinz siena gelegen. Es ist die zweitgrößte Stadt nach Siena was die Bevölkerung angeht. Der Bereich, wo es Poggibonsi wurde seit der Antike bewohnt, es wird durch die vielen Entdeckungen auf dem Gebiet vorgenommen wird. Poggibonsi ist eine Industriestadt im Zentrum der Toskana zwischen Florenz (40 ...

Read More »

Montepulciano: ein mittelalterliches und Renaissance Stadt mit Blick auf das Val di Chiana

Montepulciano ist ein hübsche mittelalterliches und Renaissance Städtchen, auf einem Hügel 605 m hoch im südlichen Teil der Provinz Siena gelegen. Montepulciano gegründet als eine Burg auf einem Hügel am Anfang des achten Jahrhunderts auf einem Hügel, das die Durchfahrten zwischen dem Val d’Orcia und Val di Chiana gesteuert gegründet wurde Montepulciano reich im Mittelalter durch den Handel und Fertigungsaktivitäten. Wiederholt ...

Read More »

Montalcino: der Ort der Erzeugung des berühmten Wein Brunello di Montalcino

Montalcino liegt auf einem Hügel in der Nähe der Flüsse Ombrone und Asso, 564 m über dem Meeresspiegel. Das Stadt erreicht man aus Siena (von der liegt es 40 km entfernt), durch die Bundesstrasse SS. Cassia in Richtung Rom. Wenige Kilometer nach dem Dorf Buonconvento gelangt man auf Montalcino. Das erste offizielle Dokument über Montalcino holt das Datum 814, als ...

Read More »

Sarteano: eine ummauerte Stadt von einer imposanten Burg beherrscht

Sarteano, ist eine attraktive mittelalterliche Stadt auf der Höhe von 525 Metern in der südlichen Provinz von Siena, ist die Stadt, nur 6 km von der Autobahnausfahrt Chiusi-Chianciano der Autostrada del Sole (A1). Ein Sarteano wurde 1439 Francesco Todeschini Piccolomini, der Papst im Jahr 1503 für weniger als einen Monat mit dem Namen Pius III wurde geboren. Beliebte Ferienstadt, Sarteano, behält ...

Read More »

Castelnuovo Berardenga: Woher kommt das Chianti und beginnen den Crete Senesi

Castelnuovo Berardenga, ist ein interessantes Dorf des Chianti in der Provinz Siena. Die Stadt hat etwa 8900 Einwohnern liegt am südlichen Ende der Chianti-Hügel an der Stelle, wo sie Lehmböden, die die Crete Senesi zu bilden beginnen, entfernt. Castelnuovo Berardenga liegt auf einem Hügel etwa 350 Meter hoch, zwischen dem Ombrone und dem Torrent Malena ist reich an Wäldern und ...

Read More »

Buonconvento: ein mittelalterliches Dorf umgeben von Mauern

Buonconvento ist ein Land mit etwas mehr als 3.000 Einwohnern in der Provinz Siena in 147 Metern Höhe am Zusammenfluss dell’Arbia Ombrone gelegen. Buonconvento ist etwa 30 km von Siena und ist immer noch von mittelalterlichen Mauern umgeben, zwischen 1371 und 1385 gebaut. Das mittelalterliche Dorf von Mauern umgeben einen viereckigen und ist perfekt erhalten. Die monumentalen Überreste der alten ...

Read More »

Radicondoli: ein mittelalterliches Dorf, die den oberen Val d’Elsa beherrscht

Radicondoli ist ein kleines mittelalterliches Dorf, das etwa 1.000 Einwohner hat, ist das Land auf einem Hügel 509 Meter hoch in den metallhaltigen Hügeln in der Provinz von Siena, im westlichsten Teil der Provinz. Einst war das Dorf ein Schloss der Familie Aldobrandeschi, dann wurde er eine Besitz der Republik Siena. Radicondoli zeigt eine eindrucksvolle mittelalterliche Stadtlandschaft, von kleinen Gassen ...

Read More »

Radda in Chianti: ein landwirtschaftliches Zentrum und Urlaubsort in Chianti

Radda ist ein mittelalterliches Dorf etruskischen Ursprung. Heute ist es Sitz des Konsortiums „Chianti Gallo nero“. Das Dorf liegt 530 m hoch. Die erste Dokumente über Radda reichen ins XI Jahrhundert zurück. Ab dem 13. Jahrhundert wurde der Schloss unter der Herrschaft der Grafen Guidi gelegt. Im XIV Jahrh. war es Teil des florentinischen Gebietes, und im Jahre 1384 wurde ...

Read More »

Colle Val d’Elsa: ein wichtiges mittelalterliches Dorf Val d’Elsa

Colle Val D’Elsa liegt ungefähr 45 km von der Ausfahrt der Autobahn Florenz-Certosa entfernt. Das Dorf kann man aus Florenz-Certosa über die Schnellstrasse in Richtung Siena erreichen. Colle Val d’Elsa liegt etwa eine Autostunde von Siena, Florenz, San Gimignano, Certaldo und Volterra entfernt. Das Dorf war ursprünglich in drei autonomen Städtchen eingeteilt: Santa Caterina, Schloss Piticciano und Piano. Davon sind ...

Read More »

Cetona: ein mittelalterliches Dorf, etruskischen Ursprungs

Cetona ist ein kleiner Wohnort 384 m hoch am Fuß des vulkanischen Berg Cetona gelegen. Dieses Gelände wurde schon in etruskischer und römischer Zeit besiedelt. Während des Mittelalters (XV Jahrh.) wurde Cetona mit Stadtmauern versehen. Heute sind die Burg, drei Tore und Abschnitte des Mauerrings übriggeblieben. In der Vergangenheit musste die Burg mit mindestens drei Toren geschützt sein, aber ist ...

Read More »

Bagno Vignoni: einer der speziellen Plätze der Toskana

Bagno Vignoni ist ein kleines Dorf mittelalterliches Aussehen, durch eine großartige Wanne gekennzeichnet, die den Hauptplatz einnimmt. Ursprünglich war dieses Dorf ein zur Familie Amerighi gehörende Schloss, und war schon im XI Jahrhundert bekannt. Heute beherrschen seine Überreste die Anhöhe, auf der ist das Thermaldorf gelegen. Bagno Vignoni liegt 3 Kilometer südlich von San Quirico d’Orcia entfernt. Von Bagno Vignoni sie ...

Read More »

San Quirico d’Orcia: Festungen, Renaissance-Gärten und eine romanische Stiftskirche

San Quirico d’Orcia liegt auf der Bundesstrasse ss. Cassia 45 km von Siena entfernt. Um das Dorf zu erreichen fährt man die Ortschaften von Monteroni d’Arbia, Buonconvento und Torrenieri vorbei. Bei der Abzweigung in Pienza gelangt man auf San Quirico, 400 m über dem Meeresspiegel gelegen. In alten Zeiten war das Dorf San Quirico in Oseanna benannt. Im Mittelalter wurde ...

Read More »

Pienza: eine kleine Stadt ideal der Renaissance in der Val d’Orcia

Pienza ist ein wunderschönes Dorf, in beherrschender Lage 490 m hoch über dem Orcia- Tal gelegen. Das Städtchen liegt 50 km von Siena entfernt, und ist durch die Bundesstrasse ss Cassia (bis San Quirico d’Orcia) oder durch die Schnellstrasse Siena-Bettolle erreichbar, Ausfahrt in Sinalunga, dann geradeaus bis zum Torrita di Siena, in Richtung Pienza. Pienza ist seit dem Jahr 1996 ...

Read More »

Chiusi: eine wichtige etruskische und römische Stadt in Val di Chiana

Chiusi liegt am extremen südlichen Ende des Valdichiana-Tal, auf einem Hügel 400 m hoch. Das Städtchen ist besonders durch seine etruskische Gräber und seine Altstadt bekannt. Chiusi kann man mit dem Auto aus Florenz und Rom durch die Sonnenautobahn A1 erreichen, Ausfahrt Chiusi-Chianciano Terme, von der liegt es nur 3 km entfernt. Florenz ist 110 km, Siena 80 km, Arezzo ...

Read More »

Monteriggioni: ein mittelalterliches Dorf von einer Mauer umgebenen Rund

Monteriggioni ist ein typisch mittelalterliches Dorf, von einer kreisförmigen Stadtmauer mit 14 Türmen umgeben. Es liegt wenige Kilometer von Siena. Bis zum XI Jahrhundert diente Monteriggioni als Aufenthaltsort auf der Frankenstrasse. Später wurde es von Siena zu einer majestätischen Festung umgewandelt, um die nördliche Grenze von den Florentinern zu verteidigen. Nämlich ermöglichte seine Lage die Kontrolle über die Täler der Flüsse ...

Read More »

Castellina in Chianti: ein schönes mittelalterliches Dorf im Herzen des Chianti

Castellina in Chianti liegt auf einer Anhöhe 578 m hoch über dem Pesa, Arbia und Elsa-Tal. Castellina zählt zu den wichtigsten Dörfern des Chianti, und ist ein berühmter Erholungsort etruskischen Ursprungs, wie zahlreiche etruskische Gräber in der Umgebung bezeugen. Unter diesen sind das Grab von Montecalvario, in der Nähe des Städtchens längs der Strasse 222 gelegen. es handelt sich um ...

Read More »

Marciana: ein mittelalterliches Dorf an den Hängen des Monte Capanne

Marciana (2.000 Einwohner) liegt am Fuß des höchsten Bergs der Insel, Monte Capanne (1.019 m), auf einer Höhe von 375 m. in Kastanienwälder eingetaucht. Pisa war ein Besitz für einen Großteil des Mittelalters, dann im Jahre 1399 es ein Teil der Besitzungen der Appiani von Piombino wurde. Das Dorf zählt zu den ältesten Ortschaften der Insel. Es ist inmitten von Kastanienbäumen- ...

Read More »

Marciana Marina: die kleinste Gemeinden in der Toskana

Marciana Marina ist eine kleine Stadt von weniger als zweitausend Einwohner, aber im Sommer ist es zu einem wichtigen Badeort. Das Dorf liegt in der Nähe von einem bewaldeten Gebiet mit Pinien, Eichen und Kastanien gelegen, so sehr, dass in der Vergangenheit war der Ort, wo er gebaut und repariert Schiffe, die ihr Holz aus den umliegenden Wäldern werden. Die ...

Read More »

Portoferraio: eine uneinnehmbare Zitadelle Medici

Portoferraio ist die Hauptstadt von der Elbe, das Land an der Nordküste der Insel und abgesehen davon, dass das Hauptzentrum ist auch der wichtigste Hafen der Insel. Portoferraio hat etwa 12.000 Einwohner. Diese Ortschaft wurde in der römischen Zeit mit dem Namen Fabricia benannt, weil im Mittelalter es als Feraia bekannt war. Es wurde zur wichtigen Zwischenstation für Eisenschätze (auf ...

Read More »

Cortona: ein wichtiger etruskischen und mittelalterlichen Stadt

Cortona (23 000 Einwohner) ist ein hübsches Städtchens in der Provinz Arezzo, 500 m hoch am Fuß eines Hügels gelegen. Heute stellt Cortona ein wichtiges Touristenzentrum dar, mit unzähligen Sehenswürdigkeiten aus der etruskischen, mittelalterlichen und Renaissance Zeit. Die Geschichte des Städtchens reicht in die etruskische Zeit zurück. Wahrscheinlich wurde es zwischen dem VI und V Jahrhundert v.Chr. gegründet. In der ...

Read More »

Loro Ciuffenna: ein mittelalterliches Dorf mit der Wassermühle älteste der Toskana

Am Fuß des Pratomagno auf einer Höhe von 328 m gelegen, ist Loro Ciuffenna ein mittelalterliches Dorf etruskischen und römischen Ursprungs, wie zahlreiche Auffindungen beweisen. Während der römischen Zeit war das Gebiet von der römischen Strasse “Cassia Vetus“ durchquert, die Fiesole mit Arezzo verband. Aber mit der Aufbau im Jahr 123 n. Chr. der neueren Strasse Cassia Adrianea, wurde Loro ...

Read More »

Monte San Savino: Architekturen Spätrenaissance

Monte San Savino (ca. 9.000 Einwohner), ist eine interessante Stadt in der Val di Chiana in der Provinz Arezzo, auf einem Hügel 330 m hoch gelegen. Die Altstadt zeigt mittelalterliche und Spät-Renaissance Gebäude. Das Land ist der Geburtsort von Andrea Contucci berühmte Sansovino Architekt und Bildhauer der Renaissance. Die ersten Dokumenten über Monte San Savino reichen in das XIII Jahrhundert zurück, ...

Read More »
banner
Close
GDPR
Le leggi dell'UE richiedono che chiediamo il tuo consenso all'uso dei cookies. Utilizziamo i cookie per garantire che il nostro sito funzioni correttamente. Alcuni nostri partner pubblicitari raccolgono anche dati e utilizzano i cookie per pubblicare annunci personalizzati.




Sottoscrivete il nostro canale YOUTUBE: