Home / Provinz Siena / Chianti / Der Chianti Skulpturenpark – Wo Kunst und Natur aufeinander treffen
Arcobaleno - Federica Marangoni. Parco Sculture del Chianti, Pievasciata, Siena. Author and Copyright Parco Sculture del Chianti

Der Chianti Skulpturenpark – Wo Kunst und Natur aufeinander treffen

Der Chianti Skulpturenpark, eine Dauerausstellung zeitgenössischer Kunstwerke, befindet sich in Pievasciata ca. 10 km nördlich von Siena. Es handelt sich um eine Privatinitiative der Eheleute Giadrossi, beide Liebhaber moderner Kunst. Vor etwa 15 Jahren entstand die Idee, ein etwa 7 ha großes unberührtes und bereits eingezäuntes Waldstück, welches bis 1991 eine Wildschweinzucht beherbergte, als Ausstellungsfläche zu nutzen.

Hauptanliegen war es, die Kunstwerke in die Natur zur integrieren. Um dies zu erreichen, wurden die Künstler nacheinander eingeladen den Wald zu besichtigen, einen Platz auszuwählen um dann einen Vorschlag für eine in die Natur integrierte Skulptur zu erstellen. Jede Skulptur ist demnach site-specific. Das Ergebnis ist ein perfektes Zusammenspiel von Kunstwerken und Bäumen, Farben, Licht und den weiteren Elementen des Waldes.

Entlang eines Rundweges von einem km Länge befinden sich Werke von Künstlern aus der ganzen Welt: Argentinien, Australien, Kolumbien, Südkorea, Dänemark, Ägypten, Frankreich, Deutschland, Japan, Griechenland, Indonesien, Indien, England, Italien, Niederlande, Singapur, Schweiz, Türkei, USA und Zimbabwe. Vielfältig sind auch die verwendeten Materialien: Eisen, Travertin, Marmor, Bronze, Glas, Fiberglas usw. Das Resultat sind unterschiedlichste Skulpturen und Installationen, die die jeweils verschiedenen Kulturen repräsentieren.

The keel - Kemal Tufan - Turchia. Parco Sculture del Chianti, Pievasciata, Siena. Author and Copyright Parco Sculture del Chianti

The keel – Kemal Tufan – Turchia. Parco Sculture del Chianti, Pievasciata, Siena. Author and Copyright Parco Sculture del Chianti

Der Besucher trifft auf seinem Rundgang u.a. auf den Regenbogen der italienischen Künstlerin Federica Marangoni, dessen Bogen farbigen Lichts einen spektakulären Kontrast zu den Güntönen der Natur bietet, ein beeindruckendes Schiffskiel aus Vulkangestein des türkischen Künstlers Kemal Tufan sowie ein Labyrinth mit einem 80 m langem Rundweg.

Die Applikation ChiantiPark funktioniert als multimedialer Führer durch den Park und kann kostenlos aus dem Apple Store oder von Google Play heruntergeladen werden.

Im Amphitheater des Parks finden in den Monaten Juni, Juli und August in einer magischen Atmosphäre Konzerte unterschiedlichster Musikrichtungen statt, von klassischer Musik über Jazz bis zu Tango.

Pievasciata, das kleine Dorf in der Nachbarschaft des Parks, wandelt sich zum Borgo d’Arte Contemporanea – Zentrum für zeitgenössische Kunst. In dem kleinen Dorf unweit des Parks und in seiner unmittelbaren Umgebung sind weitere zehn Kunstwerke zu sehen, unter anderem die „Großstadtsträuße“, ein Mann und eine Frau jeweils 5,60 m hoch, die ihre Köpfe zwischen die Äste zweier Zypressen stecken, ein Pferd aus Kortenstahl mit dem Titel „Palio“, das an das berühmte Pferderennen in Siena erinnert oder „Chianti Classico“, eine große Flasche aus Vulkangestein.

The labyrith - Jeff Saward - England. Parco Sculture del Chianti, Pievasciata, Siena. Author and Copyright Parco Sculture del Chianti

The labyrith – Jeff Saward – England. Parco Sculture del Chianti, Pievasciata, Siena. Author and Copyright Parco Sculture del Chianti

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit zwischen der gemeinnützigen Kulturvereinigung AMICI DEL PARCO, der Gemeinde Castelnuovo Berardenga und der Region Toskana. An der Installation der Skulpturen waren sowohl öffentliche Institutionen als auch Privatpersonen beteiligt. Ziel ist es, die Region, die bereits für ihren Wein und ihre malerischen Dörfer berühmt ist, noch interessanter und schöner werden zu lassen.

Besucherinformationen Parco Sculture del Chianti
La Fornace – S.P. 9,
53010 Pievasciata (Siena)
tel: +39.0577.357151 fax: +39.0577.357149
info@chiantisculpturepark.it
www.chiantisculpturepark.it

Öffnungszeiten täglich von 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang. Von November bis März wird empfohlen, vor dem Besuch anzurufen.

Eintritt Erwachsene € 10, Ermäßigt (unter 16 Jahren) € 5

Wie man den park erreicht Von der Schnellstraße Florenz-Siena in SIENA NORD abfahren.
In Siena Nord für 1,5 km den Hinweisschildern Richtung Castellina in Chianti folgen, dann rechts Richtung VAGLIAGLI abbiegen.
Nach 8 km, rechts abbiegen nach PIEVASCIATA. Eine Landstraße bringt Sie nach 4 km zum Park.
GPS: Long. E. 11° 22′ 53″ – Lat. N. 43° 23′ 36″

banner